BGM

Voraussetzung für jedes erfolgreiche Unternehmen sind motivierte und gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) umfasst das systematische und nachhaltige Bemühen um gesundheitsfördernde Gestaltung von Strukturen und Prozessen und um die gesundheitsförderliche Befähigung der Beschäftigten. Es geht darum, gesundheitsgerechte Rahmenbedingungen zu schaffen und die Mitarbeitenden dazu zu motivieren, sich gesundheitsgerecht zu verhalten.

Elemente eines umfassenden Betrieblichen Gesundheitsmanagements sind unter anderem der Arbeits- und Gesundheitsschutz zur Vermeidung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten sowie die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF), welche Massnahmen zur Förderung der Gesundheit der Mitarbeitenden umfasst.

In einem modernen Ansatz des BGM werden mit Hilfe von Managementinstrumenten nachhaltige Prozesse und Strukturen zur Förderung von Gesundheit im Betrieb entwickelt.

BGM-Website von Gesundheitsförderung Schweiz